Das Bernsteinzimmer - Raum für Genuss (Vegan)

Vor ziemlich genau einem Jahr wurden wir auf die lokale Schokoladenmanufaktur „Das Bernsteinzimmer" aufmerksam - nur kurz nach ihrer Gründung im November 2015. Solvejg Klein und Oliver Pak haben in Wuppertal eine kleine Produktionsstätte geschaffen, in dem sie die feinsten und leckersten Schokoladenkreationen herstellen, die wir je gegessen haben.

Wir durften im November diesen Jahres die Manufaktur persönlich besuchen im Rahmen einer Bloggerveranstaltung und schauen mit euch auf ein Jahr vegane Schokolade zurück, die sofort jede Liebe zum Detail schmecken lässt, die in den handgefertigten Produkten steckt.

mehr lesen 0 Kommentare

Gut Sternholz

Ziemlich spontan wollten wir ein Wochenende in Nordrhein-Westfalen verbringen, unserem Heimatbundesland. Nun suchen wir meistens zunächst bei Airbnb nach Unterkünften, konnten aber für den Zeitraum des ersten Juli-Wochenendes nichts Schönes finden oder nur sehr Teures, da z.B. in Köln der CSD stattfand und in einigen Teilen des ganzen Landes bereits die Sommerferien begonnen haben. Also entschlossen wir uns, ein Hotelzimmer zu buchen - im Gut Sternholz, das seit über acht Jahren Saunaanlage ist und diesen Februar nun auch einen kleinen Hotelkomplex dazu bekommen hat. Genau das richtige für ein erholsames Wochenende also.

mehr lesen 0 Kommentare

Veganes Dinner im Hotel Wandersleben

Vom 25. bis 28. Februar lud das Hotel Wandersleben im schönen Thüringen zu einem veganen Dinner ein. Dafür bekochte Stefano Vicinoadio vier Tage die Hotelgäste mit leckeren 3-Gänge-Menüs und zeigte dazu noch, dass veganes Frühstück mehr enthält als nur ein bisschen Obst.

Seinen „Hackepeter“ und die „Leberwurst“ mochten selbst Gäste, die sich nicht explizit für das vegane Hotelexperiment angemeldet hatten, und trotzdem probiert haben.

mehr lesen 0 Kommentare

Veganista Ice Cream

Eine bunte und cremige Auswahl an tollen veganen Eissoten gibt´s in Wien bei Veganista.
Eine bunte und cremige Auswahl an tollen veganen Eissoten gibt´s in Wien bei Veganista.

 

Mehr als zwei Jahre gibt es in Wien eine Eisdiele, die nur veganes Eis verkauft - im Becher, Hörnchen, Keks oder der Box: Veganista Ice Cream. Dass wir aus Hamburg von der Eisdiele wissen, hat sicherlich nicht nur etwas mit unserem Bloggerdasein zu tun, sondern auch mit der Erfolgsgeschichte, die über die Landesgrenzen hinaus bekannt ist. Zu Recht, so viel sei schon jetzt verraten.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Chillmahl

Heute geht es mal nicht um ein Restaurant in Hamburg, das wir besucht haben, sondern um einen ganz besonderen Lieferdienst, der das Restaurantessen nach Hause bringt: Chillmahl. Einige kennen den Namen vielleicht noch aus der Startnext-Kampagne - ab heute ist es endlich soweit, dass hier (über die Beta-Version der Seite) leckeres Essen bestellt werden kann. Vorerst mit der Lieferung am Freitag (perfekt, um den Abend nach dem Essen ganz individuell zu genießen und gut gesättigt ins Wochenende zu starten) und der Bestellung donnerstags. 

mehr lesen 1 Kommentare

#Sixtrallye - Das Qualifying. Der Unfall mit Sixt.

Wenn die eigene Werbung mal nicht zur Stolperfalle wird.
Wenn die eigene Werbung mal nicht zur Stolperfalle wird.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Es liegen 60 Stunden Qualifying für die SixtRallye hinter uns. 60 Stunden, in denen wir jede freie Minute genutzt haben, kreativ zu sein. Um am Computer zu sitzen und diesen Ideen freien Lauf zu lassen. Aber auch, um uns an den Beiträgen der anderen Bewerber zu erfreuen, die ebenso tolle wie individuelle Einfälle hatten, warum gerade sie als Team unbedingt im August durch Mitteleuropa touren sollten.

 

mehr lesen 9 Kommentare

#Sixtrallye - Das Qualifying. Tag 5: feierlich mit allen.

Bildquelle: Facebook. Barbara.
Bildquelle: Facebook. Barbara.

 

Der letzte Tag des Qualifyings für die #SixtRallye ist angebrochen. 

Wir feiern den kleinen Etappensieg mit Sixt, allen Teilnehmern und allen Freunden, Fans und Followern. Und zwar mit einem großen Abschlusspicknick und einer kleinen Feier - wie das auf so einer großen, richtigen Rallye eben auch dazu gehört und sein muss.

mehr lesen 0 Kommentare

#Sixtrallye - Das Qualifying. Tag 4: kulinarisch und kulturell.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Seit Samstag fragen wir euch auf den verschiedenen sozialen Medienkanälen nach Tipps, Sehenswürdigkeiten und Restaurantideen für die 10 Städte der #SixtRallye. Denn auch das gehört eben zu einer guten Reisevorbereitung: Personen befragen, die schon mal vor Ort waren oder jemanden kennen, der schonmal in einer der sechs Länder Urlaub gemacht hat.

mehr lesen 0 Kommentare

#SixtRallye - Das Qualifying. Tag 3: ganz formal.

 

Die sechs „kleinen" Sixt-Fahrzeuge wollen bitte aus München abgeholt werden zur Weiterfahrt nach Innsbruck, Lugano, Nizza, Aix-en-Provence, Narbonne, Barcelona, Grenoble, Lausanne, Zürich und zurück nach München.

 

Rein theoretisch kann es also schon losgehen für die #SixtRallye, denn kein Hindernis ist uns zu groß, um es nicht zu bewältigen. Auch nicht Origami falten.

mehr lesen 2 Kommentare

#Sixtrallye - Das Qualifying. Tag 2: Literarisch.

Für das Rezept der erfrischenden Zitronenlimonade einfach aufs Bild klicken.
Für das Rezept der erfrischenden Zitronenlimonade einfach aufs Bild klicken.

 

Wenn wir nicht gerade durch die Gegend cruisen, dann sind wir bekennende Leseratten. Auch im Urlaub. Denn es gibt nichts Schöneres als mit einem Buch und einem kühlen Getränk und dem Partner an seiner Seite, der ebenfalls gerne liest, die Aussicht auf das kristallklare Meer oder ins Grüne zu genießen.

 

Doch die #Sixtrallye ist kein Erholungsurlaub in diesem Sinne...

 

mehr lesen 0 Kommentare

#Sixtrallye - Das Qualifying. Tag 1: Musikalisch.

 

Unser Qualifying (zu unserer ursprünglichen Bewerbung geht es hier entlang) für die #Sixtrallye hat begonnen und wir wollen auf alles vorbereitet sein. 

 

Auf keinen Fall darf auf knapp 3000 Kilometern gute Musik fehlen und egal, welches Auto wir bekämen, wir hätten immer ein Mixed Tape dabei - sei es auf Vinyl, Band, als kleine Scheibe oder noch kleinere Daten.

Gute Laune im Auto muss einfach sein und wie geht das besser als durch gute stimmungsuntermalende Töne getreu dem Motto „Das Leben ist zu kurz für schlechte Musik" (Wise Guys). 

 

mehr lesen 4 Kommentare

#SixtRallye - 6 Länder, 6 Teams, 10 Städte, 1 Bewerbung

Über uns

Daniela, 31 Jahre alt, Jahresleistung in km: 30 Tsd., parkt da ein, wo andere nicht mehr rein wollen.

Heiko, 37 Jahre alt, kann von LKW bis Smart alles. Bevorzugt große Wendekreise und scharfe Kurven.

 

Über den Blog

4 Monate, 52 Tsd. Seitenaufrufe, 30 Tsd. Besucher - gemacht von Digital Natives für Reiselustige, Genussorientierte, Experimentierfreudige. Und ab August für Rallyeinteressierte.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Zest, Leipzig

 

Ich weiß ehrlich gesagt gar nicht genau, wo ich beginnen soll!

Bei: wir waren in fünf Tagen drei Mal hier essen oder es war das leckerste Restaurant, das wir in Leipzig gefunden haben oder aber: dass ich ausgerechnet immer wieder hierher wollte, wo ich doch gar nicht alles an Gemüse mag... 

 

Es trifft in Kurzform alles zu! 

mehr lesen 0 Kommentare

Jussi - Mein skandinavisches Krimibuchcafé

 

Neulich schrieb jemand auf Twitter

 

"Schade um die Buchhandelslandschaft - ein platter Einheitsbrei geworden :-( Kauft lokal, Leute, echt jetzt."

 

Recht hat er. In Zeiten der Hugendubels und Mayerschen, in Zeiten von eBooks und Amazon und in Zeiten der Schnellebigkeit und Hektik, gibt es kaum noch Platz für serviceorientierte Buchhandlungen, in denen der Buchhändler noch weiß, welchen Buchgeschmack du hast und welches Buch zu dir passen könnte, weil du Buch xy gekauft hast.

mehr lesen 1 Kommentare

Befried - Veganes Fastfood, Hamburg

Befried - Hamburgs erstes veganes Fastfood-Restaurant des veganen Supermarktes Bevegend. Beide Lokalitäten sind nahe der Reeperbahn zu finden, direkt rechts hinter der Davidwache.

 

Da sage noch einer, dass veganes Essen teuer und aufwendig sein muss. Hier wird, denke ich, jeder glücklich, auch gestandene Fleischesser, die ihren mutigen Tag haben.

mehr lesen 0 Kommentare

Golden Temple Teehaus, Hamburg

Das Golden Temple TeeHaus in Hamburg zeichnet sich durch eine große Teeauswahl und eine kleine Auswahl an veganen Gerichten (meist Currys) und Gebäck aus.

 

Geschmacklich liegen die warmen Speisen eher im Mittelfeld, sind jedoch preislich mit ca. 6-8 Euro pro Portion nahezu unschlagbar. Somit hat es ein wenig den Charme von "gut bürgerlich essen". Die veganen Nussecken jedoch sind eine kleine Offenbarung. 

mehr lesen 0 Kommentare

HappenPappen - die vegane Wohnküche, Hamburg

mehr lesen 0 Kommentare