Lieferheld

Indisches, veganes Curry mit Safranreis und Naan-Brot.
Endlich mal wieder leckeres, indisches Essen. Das kochen wir leider viel zu selten selbst.

 

Wir kochen sehr gerne und viel. Aber es gibt auch Tage, an denen fällt aufwendiges Kochen flach - weil die Zeit knapp ist, man noch was anderes am Abend vorhat, oder einfach die Motivation sich noch an den Herd zu stellen gering ist.

Also ist der Griff zum Telefon bzw. die Bestell-App nicht weit und während es inzwischen eine riesige Auswahl an Lieferdiensten, alleine in Hamburg, gibt, bleibt es also nicht aus, sich entscheiden zu müssen für ein leckeres Essen, das geliefert werden soll und den eigenen Ansprüchen genügt.

mehr lesen 0 Kommentare

Würfel & Zucker

Die Außenfassade des Würfel & Zucker.

Vor einem Jahr eröffnete in Hamburg das Würfel & Zucker. Ein Brettspielcafé nach kanadischem Vorbild: Hier kann jedes Spiel im Regal ausprobiert werden - und dazu gibt es leckeres Essen und eine große Auswahl an Getränken. Das Konzept ist in Deutschland noch relativ neu und schaut man genauer hin, gibt es deutschlandweit kaum ein so großes Spielecafé wie in Hamburg.

Für uns ist es eine der großen Attraktionen in Hamburg geworden, umso mehr freuen wir uns euch das Würfel & Zucker in einer gemeinsamen Kooperation näher vorstellen zu können. Denn normalerweise empfehlen wir an dieser Stelle immer Restaurants. Und das ist es auch, denn es gibt selbstgemachte Pizzen, Paninis und Kuchen. Aber es ist eben auch so viel mehr als das:

mehr lesen 0 Kommentare

Chillmahl

Heute geht es mal nicht um ein Restaurant in Hamburg, das wir besucht haben, sondern um einen ganz besonderen Lieferdienst, der das Restaurantessen nach Hause bringt: Chillmahl. Einige kennen den Namen vielleicht noch aus der Startnext-Kampagne - ab heute ist es endlich soweit, dass hier (über die Beta-Version der Seite) leckeres Essen bestellt werden kann. Vorerst mit der Lieferung am Freitag (perfekt, um den Abend nach dem Essen ganz individuell zu genießen und gut gesättigt ins Wochenende zu starten) und der Bestellung donnerstags. 

mehr lesen 1 Kommentare

Jussi - Mein skandinavisches Krimibuchcafé

 

Neulich schrieb jemand auf Twitter

 

"Schade um die Buchhandelslandschaft - ein platter Einheitsbrei geworden :-( Kauft lokal, Leute, echt jetzt."

 

Recht hat er. In Zeiten der Hugendubels und Mayerschen, in Zeiten von eBooks und Amazon und in Zeiten der Schnellebigkeit und Hektik, gibt es kaum noch Platz für serviceorientierte Buchhandlungen, in denen der Buchhändler noch weiß, welchen Buchgeschmack du hast und welches Buch zu dir passen könnte, weil du Buch xy gekauft hast.

mehr lesen 1 Kommentare

Befried - Veganes Fastfood, Hamburg

Befried - Hamburgs erstes veganes Fastfood-Restaurant des veganen Supermarktes Bevegend. Beide Lokalitäten sind nahe der Reeperbahn zu finden, direkt rechts hinter der Davidwache.

 

Da sage noch einer, dass veganes Essen teuer und aufwendig sein muss. Hier wird, denke ich, jeder glücklich, auch gestandene Fleischesser, die ihren mutigen Tag haben.

mehr lesen 0 Kommentare

Golden Temple Teehaus, Hamburg

Das Golden Temple TeeHaus in Hamburg zeichnet sich durch eine große Teeauswahl und eine kleine Auswahl an veganen Gerichten (meist Currys) und Gebäck aus.

 

Geschmacklich liegen die warmen Speisen eher im Mittelfeld, sind jedoch preislich mit ca. 6-8 Euro pro Portion nahezu unschlagbar. Somit hat es ein wenig den Charme von "gut bürgerlich essen". Die veganen Nussecken jedoch sind eine kleine Offenbarung. 

mehr lesen 0 Kommentare

HappenPappen - die vegane Wohnküche, Hamburg

mehr lesen 0 Kommentare