Das Bernsteinzimmer - Raum für Genuss (Vegan)

Vor ziemlich genau einem Jahr wurden wir auf die lokale Schokoladenmanufaktur „Das Bernsteinzimmer" aufmerksam - nur kurz nach ihrer Gründung im November 2015. Solvejg Klein und Oliver Pak haben in Wuppertal eine kleine Produktionsstätte geschaffen, in dem sie die feinsten und leckersten Schokoladenkreationen herstellen, die wir je gegessen haben.

Wir durften im November diesen Jahres die Manufaktur persönlich besuchen im Rahmen einer Bloggerveranstaltung und schauen mit euch auf ein Jahr vegane Schokolade zurück, die sofort jede Liebe zum Detail schmecken lässt, die in den handgefertigten Produkten steckt.

 

Neben ihrer Vorliebe für vegane Schokolade, sind Solvejg und Oliver große Whiskyliebhaber, was uns zu dem gemütlichen Abend vor Ort in Wuppertal brachte: Ein Wein- und Whiskytasting mit Schokolade.

Dies war nach eigener Tafel- und Pralinenherstellung die dritte Veranstaltung für geladene Blogger, die so einmal hinter die Kulissen schauen durften.

 

Nachdem ich Heiko (der ebenfalls großer Whiskyfan ist) bereits mit besonderen Whisky-Schokoladen-Kreationen (siehe Eingangsbild) zum Geburtstag eine Freude machen konnte und Solvejg keine Mühen scheute auch bei hohen Außentemperaturen auf all meine Wünsche einzugehen, war dies natürlich noch einmal ein besonderer Abend des Genusses.

 

Für die Geburtstagsgeschenke gab es sowohl Pralinen zum Whisky als auch mit Whisky. An dem Abend vor Ort überraschten uns die beiden mit ausgewählten und kreativen Schokoladen und Konfekt zu Wein und Whisky. Die Süßigkeiten waren alle alkoholfrei - wie 99% des Shopangebots.

 

 

Solvejg und Oliver erzählten an dem Abend in gemütlicher Runde einiges über ihre Geschäftsidee, ihre Liebe zum Genuss und es war sofort als wären wir im Film Chocolat gelandet. Solvejgs Gespür und Nase für Aromen haben wir so noch kein zweites Mal erlebt (und ich habe selbst auch schon bei einer großen Schokoladenfirma gearbeitet). Sie ist so etwas wie eine Parfumeurin für Schokolade und Aromen. Nach einer Verkostung von Whisky, die gut und gerne eine halbe Stunde dauern darf, staunt man, welche Aromen sich im Whisky verstecken.

Und natürlich ist die hohe Kunst dann, die Praline so zu gestalten, dass sie zu Teer, Heimat, Kaugummi, Wiese uvm. passen muss.

Zum kräftigen Ardbeg darf es dann eben mal ein Konfekt mit Räuchertofu und Lakritz sein. Das mag für einige kurios oder zu ausgefallen klingen, aber es gab wirklich noch nichts, was uns von Solvejg noch nicht geschmeckt hätte. So auch besagte Praline - sogar ohne den Geschmack vorher vom Ardbeg im Mund zu haben (ich bin selbst mehr für Schokolade als für Whisky zu haben). 

 

Solvejg und Oliver geben einen kleinen Vorgeschmack auf ihr Unternehmen.
Solvejg und Oliver geben einen kleinen Vorgeschmack auf ihr Unternehmen.

 

Solvejgs „Konfekt zum Whisky-Kreationen" sind außergewöhnlich, unkonventionell, einzigartig und etwas ganz Besonderes. Und mit jedem erdenklichen Superlativ wäre noch immer nicht alles gesagt, auch wenn das der Hauptteil ihres Angebotes wäre. Doch das ist es nicht. Leider mögen einige denken. Glücklicherweise die anderen. Denn nicht jeder mag Whisky, Wein oder kann sich überhaupt für Alkohol begeistern. 

 

Und so gibt es ihre Whisky-Schokoladen-Kreationen auf besonderen Veranstaltungen zu probieren oder auf Sonderanfrage wird etwas sehr Persönliches kreiert.

 

Womit wir beim Credo des Bernsteinzimmers wären: Es gibt viele saisonale, limitierte Schokoladentafeln und Pralinen und manchmal das ganze auch nur in kleinsten Auflagen. 

Solvejg stellt aus Kuvertüren und Rohmassen ihre eigenen Kreationen her - in Eigenarbeit und nach eigenen Vorstellungen. Alles ist handgefertigt und in einigen Delikatessengeschäften lassen sich die Tafeln auch schon vor Ort kaufen, aber, was ausverkauft ist, ist eben nicht mehr da.

 

„Das Bernsteinzimmer" bietet in seinem Angebot einen unglaublichen Genuss.

Hier schmeckt man die individuelle Note und merkt sofort: keine Massenproduktion kann mit der Liebe zum Detail und Geschmack herhalten. Etwas, das den Preis von 5,90 Euro pro 100g-Tafel auch mehr als rechtfertigen lässt. Es ist ein Premiumprodukt - in der Herstellungsweise, in den ausgewählten Zutaten und damit eben auch im Geschmack.

 

Zur Verkostung gab es eigene Kreationen (Mohn & Cranberry, Matcha, Walnuss-Zitrone, Gewürznougat mit Kürbiskernen), Vivanischokolade (Lieferant für das Bernsteinzimmer) und In´t Veld-Schokolade (pure Kakaoschokolade - veredelt u.a. mit Pfeffer).
Zur Verkostung gab es eigene Kreationen (Mohn & Cranberry, Matcha, Walnuss-Zitrone, Gewürznougat mit Kürbiskernen), Vivanischokolade (Lieferant für das Bernsteinzimmer) und In´t Veld-Schokolade (pure Kakaoschokolade - veredelt u.a. mit Pfeffer).

 

Uns begleiten vor allem die Tafeln Schokolade schon ein Jahr - sei es zu besonderen Anlässen, als Geschenk, oder weil wir gerade eine Sorte besonders gern mögen/ausprobieren wollen.

 

Da es normalerweise nicht möglich ist, die Manufaktur in Wuppertal persönlich zu besuchen, haben wir uns über diese Einladung und den Abend in kleiner Runde besonders gefreut und nehmen noch einmal ganz einmalige Eindrücke aus der Schokoladenherstellung, dem Prozess und den fertigen Produkten mit. 

 

Solvejg und Oliver könnt ihr oft auf veganen Messen, wie z.B. dem Heldenmarkt persönlich treffen. Ein Besuch am Stand lohnt sich definitiv.

Wenn ihr der Facebook-Seite folgt, bekommt ihr zudem immer aktuelle Sorten im Shop mit, wie derzeit die limitierten und wahnsinnig tollen Weihnachtskreationen mit Zimt, Nougat, Vanillekipferl u.ä.

 

 

Die Produkte des Abends noch einmal im Überblick:

  • Das Bernsteinzimmer: eigene Kreationen, hier im Shop erhältlich mit wechselnden Angeboten
  • In´t Veld-Schokoladen aus purem Kakao, ebenfalls zu haben über den Onlineshop des Bernsteinzimmers.
  • Veganes und Bio-Weingut Gänz, zum Shop geht es hier.
  • Speyside Single Malt Whisky, Bourbon Cask, 11 Jahre, limitiert; abgefüllt von: Taste Ination
  • Ardbeg Single Malt Whisky, Uigeadail (2009: „The best whisky of the world")

 

 

[daniela]

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0