Breaking Bad-Bentobox (vegan)

Vor ein paar Monaten hat in Istanbul ein Café eröffnet, das ganz im Breaking Bad-Stil seine Speisen serviert. Bewundern kann man die Bilder aus der Türkei z.B. hier. Da wir leider gerade nicht schaffen die Walter´s Coffee Roastery zu besuchen, haben wir uns kurzerhand selbst eine Breaking Bad-Box zubereitet. Die große Bentobox von Lunchbots lädt fantastisch dazu ein kreativ zu werden...

  

Wir haben in die Box folgende, amerikanische Leckereien gefüllt:

 

  • Heisenburger - dazu die Quinoa-Frikadellen wie im Rezept beschrieben zubereiten, kleine (Laugen-) Brötchen damit belegen und ggf. Salat- und andere Burgerzutaten verwenden. Mit einem Zahnstocher alles zusammen befestigen.
  • BLT-Sandwich mit Chips. Das Original-Sandwich aus Amerika ist mit Bacon (Speck), wir haben stattdessen Toastbrot mit Aufstrichen geschmiert und sie mit Salat (Lettuce) und Tomaten (Tomatoes) belegt. Hier gibt es kein zusätzliches Rezept. Der Kreativität sind keine Grenzen gesetzt. Das Sandwich anschließend mit einem Zahnstocher zusammen halten. Wer es noch etwas nachsalzen will, findet im Fach mit den Whiteys noch blaues Heisenbörg-Salz von Cräck.
  • Crystal Meth-Schnecken - dafür die Mini-Zimtschnecken mit blauem Zucker bestreuen, so lange sie noch warm sind. Die blaue Dosis Crystal-Zucker gibt es u.a. bei Amazon.
  • Walter White(y)s mit Matcha - beschriftet mit weißer Schokolade (wir haben dafür einen Zahnstocher als „Stift" verwendet.) 
  • Pfannkuchen - mit dem Konterfei von Walter White - der Hauptfigur der Drogenserie. Hergestellt aus einer selbst gemachten Papierschablone und mit Puderzucker eingestäubt.


Hier ein paar Bilder wie die Pfannkuchen entstanden sind:



Die Zusammenstellung der Box hat viel Spaß gemacht. Sicher werden wir noch die ein oder andere weitere Mottobox erstellen.



[daniela & heiko]


Kommentar schreiben

Kommentare: 0