Pinienkern-Bällchen (vegan)

 

Auf der Suche nach kleinem (spanisch angehauchten) Konfekt sind wir über ein Pinienkern-Bällchen-Rezept gestolpert, das mal etwas anderes ist zu den Rohkost-Energiebällchen und auch von der Grundzutat etwas ausgefallener ist. Da viel Zucker enthalten ist, haben wir das Originalrezept von Lecker abgewandelt und vor allem eine deutlich kleinere Naschmenge hergestellt.

 

Zutaten für ca. 10 Stück

 

1 TL Zitronensaft und etwas Abrieb der Zitronenschale

50g Zucker

40g Pinienkerne

30g gemahlene Mandeln

10 oder 20 kleine Papierförmchen

 

 

Zubereitung

 

Den Zitronensaft mit dem Zucker vermischen und gemeinsam in einer Pfanne erhitzen bis der Zucker goldbraun karamelisiert ist. Nun die Pinienkerne, das Mandelmehl und den Abrieb der Zitronenschale mit einrühren. Sobald es eine einheitliche Masse geworden ist, mit Teelöffeln kleine Kugeln formen und in Papierförmchen setzen. Ggf. immer zwei übereinander stülpen, damit es nicht durch den Boden der Pralinenform kleckert, wenn die Bällchen trocknen.

 

Warm oder abgekühlt genießen. 

 

 

Anmerkungen/Tipps:

Die Kugeln sind Bestandteil unserer spanischen Bento-Box.

 

 

[daniela]

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0