Obatzter-Cashewkäse (vegan, roh)

 

Zunächst, wie immer man es schreiben will: Obatzter, Obazda oder Obatzda... gemeint ist ein würziger Käse, der vor allem in Süddeutschland populär ist und gerne zu Laugenstangen o.ä. verzehrt wird. 

Noch sind die Kaufvarianten (fast alle) nicht vegan, weshalb wir einen selbst gemacht haben - sehr ähnlich unserem Cashewbrie oder unserem Paranuss-Cashewbrie - nur hier eine etwas weichere und mildere Variante und mehr bayrisch eben...

 

 

Zutaten für 1 Käse

 

250 ml warmes Wasser

100g Cashewkerne (mind. 4 Stunden in Wasser eingelegt)

60g Kokosfett (oder nicht roh: 30g Alsan, 30g Kokosfett)

1-2 EL Flohsamenschalen (je nach gewünschter Konsistenz)

1 EL Zitronensaft

2 TL Obatzter-Gewürzmischung

1 TL scharfer Senf

1/2 TL Bockshornkleesamen (gemahlen)

1/2 TL Salz

 

 

Zubereitung

 

Kokosfett und Alsan in ein hohes Gefäß geben und mit dem warmen Wasser auffüllen, bis die beiden ersten Zutaten geschmolzen sind. Dann alle anderen Zutaten hinzugeben und mit einem Pürierstab gründlich durch pürieren.

 

Die Käsemasse jetzt in eine Müslischüssel geben, mit einem Teller abdecken und über Nacht in den Kühlschrank stellen.

 

Der Obatzter-Käse ist nach langer Kühlzeit sogar schnittfest.
Der Obatzter-Käse ist nach langer Kühlzeit sogar schnittfest.


Tipp: Der Käse ist für Kurzentschlossene natürlich auch sofort servierbar, dann jedoch noch sehr weich und die Gewürze noch nicht sehr stark durchgezogen. In diesem Fall vielleicht einfach etwas mehr Bockshornkleesamen und Obatzter.Gewürzmischung hinzugeben.

 

 

[heiko]

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Ina (Freitag, 27 März 2015 17:04)

    Ihr habt nicht ganz recht. Ihr koennt auch einen veganen Obatzda kaufen ... und der schmeckt sogar.

    Guckt mal hier: http://www.alles-vegetarisch.de/Brotaufstriche-herzhaft-pikant-Zwergenwiese-BROTZEIT-Streich--180g-nach-Obazda-Art!,art-1400 ... nur fuer den Fall, dass ihr mal was haben wollt, was man auch auf Vorrat kaufen kann .... fuer spontan angesetzte Weißwurstfruehstueck (natuerlich mit selbstmachter veganer Weißwurst oder mit Wheatys Weißer :-) ) und derartige Anlaesse :-)

  • #2

    tee-kesselchen (Freitag, 27 März 2015 22:27)

    Danke liebe Ina für deinen Hinweis. An die Streichcrème habe ich überhaupt nicht mehr gedacht; und die Obatzter-Version auch noch nicht probiert, was wir gerne bei Gelegenheit nachholen werden.
    Der Text ist nun geändert...

    Ein tolles Wochenende dir und liebe Grüße,
    Daniela