Pizzawaffeln (vegan)

Pizzawaffeln und Waffeleisen

Waffeleisen - ein großes Thema für sich. Nachdem wir mal fast eins von KitchenAid gekauft hätten uns das, zugegeben, aber auch viel zu groß ist, sind wir dieses Jahr auf die Empfehlungen von Susann und Yannic gestoßen, die auf ihrem Blog Krautkopf so viele lesenswerte Sachen vorstellen. Darunter eben auch ein gusseisernes Waffeleisen für die Herdplatte (u.a. auch hier bei Amazon* erhältlich - *Affiliate-Link).

Das beste, was wir bisher besessen haben: Es quillt nichts über und die Waffeln sind im Schnitt in 3-5 Minuten fertig. 

Mehr Fastfood geht fast nicht. Und da sie die Dicke der klassischen belgischen Waffeln haben, bot sich auch endlich mal an, nach unseren beliebten Kartoffelwaffeln, gefüllte zu machen - hier im klassisch-italienischen Pizza-Style.

 

Zutaten für 4 Stück

 

Teig

250g Mehl (Typ 00, Pizzamehl, auch anderes möglich, z.B. Typ 405)

1 EL Olivenöl (+ 1 TL zum Einfetten des Waffeleisens)

150 ml kaltes Wasser

1 Prise Salz

1 Prise Backpulver

 

Füllung

1 mittelgroße Strauchtomate

4 gehäufte EL geriebener „Käse" (vegan, z.B. von Bedda)

12 Basilikumblätter, frisch

 

Pizzawaffeln mit Tomaten und Basilikum
Im Handumdrehen serviert: Leckere, italienische Waffeln.

 

Zubereitung

 

Teig

Alle trockenen Zutaten (Mehl, Salz, Backpulver) in eine Schüssel geben und gut vermengen. Das Öl hinzugeben und anschließend nach und nach das kalte Wasser in die Schüssel geben. Mit einem Kochlöffel oder Schneebesen die Masse zu einem gleichmäßigen Teig verrühren.

 

Füllung

Die Tomate in hauchdünne Scheiben schneiden. Alle weiteren Zutaten (Käse und Basilikum) bereit halten.

 

Pizzawaffeln

Das Waffeleisen mit etwas Öl einpinseln. Mit einem Holzlöffel je 1 Löffel Teig in die Waffelform geben. Je Waffel 1-2 Tomatenscheiben, 1 gehäuften EL Käse und je 3 Blätter Basilikum drauflegen und anschließend das ganze mit einem weiteren Löffel Teig bedecken.

Die Waffeln auf mittlerer Kochplattenhitze zwei Minuten backen, anschließend das Waffeleisen umdrehen und zwei weitere Minuten backen. Je nach gewünschter Bräune den Vorgang noch ein- bis zweimal wiederholen.

 

Anschließend die Waffeln warm sofort oder abgekühlt/kalt servieren.

 

Gefüllte Pizzawaffeln
... und eine perfekte und ausgefallene Alternative zur klassischen Margherita-Pizza - perfekt als Snack, zum Mitnehmen oder direkten Verzehren.

 

[heiko]

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Michaela (Mittwoch, 11 Juli 2018 02:46)

    Die habe ich schon lange nicht mehr gesehen. Jetzt auf meiner Wunschliste, da ich lieber ohne Elektrizitaet koche, so viel wie moeglich. Danke :)