Pulled Mushroom Tacos (vegan)

Pulled Mushroom Tacos (vegan)

Die monatliche Runde „All you need is..." feiert heute ihren Abschluss unter dem Motto „Best of" der letzten zwei Jahre. Und so bringen alle teilnehmenden Foodbloggenden heute zum letzten Mal ihre Lieblingsgerichte mit – passend zu der favorisierten Kategorie der gut 24, die es insgesamt gab.

Zur großen Abschlussparty bringen wir „Streetfood" mit. Während es im Juli 2019 dafür Poutinen von uns gab, bringen wir jetzt einen Mexiko inspirierten Klassiker mit: Tacos – gefüllt mit Pulled Mushrooms.

Wir werden die monatlichen Themenrunden sehr vermissen und bedanken uns bei den immer wieder sehr schönen, gemeinsamen Runden, der tollen Organisation von Nadine und Janke* und der großartigen Inspiration, die wir mitgenommen haben. 

 

Zutaten für 8 gefüllte Tacos

 

Basis Pulled Mushroom

8 Tacos, mittelgroß

500-750 g Kräuterseitlinge

100 ml BBQ-Sauce nach Wahl

50 ml Bier nach Wahl

2-3 EL Öl (z.B. Albaöl)

2 EL Grill-Gewürzmischung (oder auch: Hähnchengewürzsalz, Gyros-Mischung o.ä.)

1 TL getrockneter, granulierter Knoblauch

Salz und Pfeffer

 

Optional

Weitere Zutaten für die Füllung: 

1 rote Zwiebel

2-3 rote Chilischoten

100 g Rucola

1 Becher Creme Vega

Reste der BBQ-Sauce

2-4 Limetten, geviertelt

 

Oder andere Zutaten nach eigenem Belieben  wie z.B. Petersilie, Frühlingszwiebeln, Jalapeños, Tomaten, eingelegte Zwiebeln, Mais, Bohnen, veganer Streukäse…

 

Die Pilzfasern der Kräuterseitlinge eignen sich hervorragend für eine „Pulled Mushroom"-Version und kann nicht nur zu Tacos, sondern natürlich auch als Burger, oder auf Sandwiches serviert werden.
Die Pilzfasern der Kräuterseitlinge eignen sich hervorragend für eine „Pulled Mushroom"-Version und kann nicht nur zu Tacos, sondern natürlich auch als Burger, oder auf Sandwiches serviert werden.

 

Zubereitung

 

Basis Pulled Mushroom

Die Kräuterseitlinge in feine Fasern reißen, um die „Pulled-Pork"-Optik zu erhalten.

Idealerweise mit einer Gabel, indem diese direkt hinter der Pilzhaube angesetzt und etwa 5 mm tief in den Pilzstengel gedrückt wird. Dann die Gabel im Pilz, bis zum Pilzfuß herunter, durch den Pilz ziehen. Den Pilz leicht drehen und den Vorgang wiederholen.

Einmal ganz herum kann der zerfaserte Pilzstengel einfach mit den Händen weiter in Fasern gerissen werden. (Alternativ kann auch einfach weiter die Gabel immer tiefer eingedrückt werden und der Vorgang oben wiederholt werden).

Die Pilzhauben in feine Streifen schneiden.

 

Die Pilzstreifen/-fasern in eine große Schüssel geben und mit Knoblauch, Salz, Pfeffer und der Gewürzmischung sehr großzügig würzen.

 

Das Öl in eine große Pfanne geben und stark erhitzen. Die Pilze hineingeben und in der Pfanne anrösten. Sobald das Wasser aus den Pilzen ausgetreten und verdampft ist, die Pilze aus der Pfanne nehmen und in einer Schüssel beiseite stellen.

  

Den Backofen auf 200 Grad Celsius vorheizen.

 

Die Pilze nun in der Schüssel mit der BBQ-Sauce vermengen und anschließend mariniert und gut verteilt auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech oder in eine sehr große Auflaufform geben. Mit dem Bier die restliche BBQ-Sauce in der Schüssel vermengen und das Saucengemisch über die Pilze geben.

 

Die Pilze für 12-16 Minuten im Backofen schmoren. Sobald die Flüssigkeit zum Großteil verdampft ist, beginnt an den Rändern der Pilzfasern schon der Röstprozess. Je nach eigenen Vorlieben für die Knusprigkeit daher ggf. nur 12 Minuten schmoren (oder eben entsprechend länger).

 

Serviervorschlag

Die Tacos kurz in einer Pfanne anbraten und weitere, optionale Zutaten (hier: rote Zwiebeln, Rucola, Chilischoten) klein schneiden/hacken.

 

Die Tacos mit den fertigen, gebackenen Pulled Mushrooms belegen/füllen und mit Zwiebeln, Rucola und Chilischoten ergänzen. Abschließend mit Salz, Pfeffer und Limettensaft abrunden und sofort servieren. Dazu Creme Vega, weitere BBQ-Sauce u.ä. als Dip reichen.

 

Ob offen oder geschlossen: Tacos können auf verschiedenste Arten als Streetfood belegt und serviert werden. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.
Ob offen oder geschlossen: Tacos können auf verschiedenste Arten als Streetfood belegt und serviert werden. Hier sind der Kreativität keine Grenzen gesetzt.

Zur Best-of-Runde gesellen sich ein letztes Mal:

 

Küchenliebelei zum Thema „Schmorgerichte" (Januar 2019): Ochsenschwanz mit Wirsing und weißen Bohnen

 

Lebkuchennest zum Thema „Blechgerichte" (Februar 2019): Grünkohl mit Nusskruste

 

Kochen mit Diana zum Thema „Früher pfui, heute hui!" (Zusatzthema Februar 2019): Blumenkohl-Steak

 

Linal's Backhimmel zum Thema „Waffeln" (März 2019): Nuss-Nougat-Waffeln

 

evchenkocht kocht Thema „Heimatküche" (April 2019): Kartoffelknödel

 

Schlemmerkatze zum Thema „Teigtaschen, international" (Mai 2019): Kärntner Kasnudeln

 

zimtkringel zum Thema „Brotzeit" (Juni 2019): Laugenkäsestangen

 

Küchentraum & Purzelbaum zum Thema „Pizza, Zwiebel- und Flammkuchen" (September 2019): Calzone

 

Brotwein zum Thema „Sonntagsfrühstück" (November 2019): Dinkel-Brezel, Laugenbrötchen & Laugengebäck

 

USA kulinarisch zum Thema „Sonntagsfrühstück" (November 2019): Breakfast-Burritos

 

Jankes*Soulfood zum Thema „Hülsenfrüchte" (Januar 2020): Orientalische Wraps

 

Ina Is(s)t zum Thema „Snacks & Fingerfood" (April 2020): Pikante Blätterteigtaschen mit Erbsen und Curry

 

Möhreneck zum Thema „Bella Italia" (Mai 2020): Spaghetti Bolognese - vegan

 

Labsalliebe zum Thema „Salatbar" (Juni 2020): Salad-e Fasl - Salat der Saison

 

Applethree zum Thema „Homemade" (Juli 2020): Tortellini-Auflauf vegetarisch

 

Volkermampft zum Thema „Tapas, Mezze & Co." (August 2020): Lauwarmer Kichererbsen-Salat mit Serano

 

ninamanie zum Thema „Knödel/Klöße" (November 2020): Kaspressknödel

 

 

*„All you need is..." ist eine – bis einschließlich Januar 2021 – monatliche Blog-Veranstaltung initiiert von Stephanie Kosten, seit Ende 2019 organisiert von Nadine Acker und Janke Schäfer

 

 

[daniela & heiko]

Kommentar schreiben

Kommentare: 14
  • #1

    Martina von ninamanie.com (Sonntag, 10 Januar 2021 09:36)

    Ach ihr zwei, wie lecker sehen die denn bitte aus?! Da möchte man direkt zugreifen!
    Liebste Grüße von Martina

  • #2

    Simone von zimtkringel (Sonntag, 10 Januar 2021 10:48)

    Boah, sieht das gut aus! Im Ernst: Ich überlege gerade, wie ich möglichst flott an Kräuterseitlinge komme. Ich glaube, ich muss gleich morgen früh dem Winter trotzen und auf den Markt stiefeln.
    Liebe Grüße
    Simone

  • #3

    Susan (Sonntag, 10 Januar 2021 10:48)

    Hallo Ihr Zwei,

    diese knusprige Schalen gefüllt mit den leckeren Zutaten sehen so was von köstlich aus. Das muss ich ganz bald ausprobieren.

    Herzliche Grüße

    Susan

  • #4

    Ina Apple (Sonntag, 10 Januar 2021 16:02)

    Hey ihr zwei,
    also das muss ich jetzt echt mal ausprobieren! Die Pulled Mushroom sehen ja sowas von lecker aus!! Ich liebe eure Fotos! (Und natürlich auch das Rezept - yummy!!!) Liebe Grüße, Ina

  • #5

    Gabi (Sonntag, 10 Januar 2021 17:43)

    Das ist ja ne tolle Idee! Sehen supergut aus und Pilze - Pilze gehen immer ;-)

  • #6

    Sylvia von Brotwein (Sonntag, 10 Januar 2021 20:57)

    Pilze mag ich sehr und die in dieser Weise zu rupfen ist eine tolle Idee,
    Lieben Gruß Sylvia

  • #7

    Ina (Montag, 11 Januar 2021 08:51)

    Wow! Was für eine geniale Idee - habe ich so noch nie gesehen.
    Lieben Gruß,
    Ina

  • #8

    Kathrina (Montag, 11 Januar 2021 09:38)

    Wenn ich mir das so anschaue, muss ich auch unbedingt mal Pulled Mushrooms machen. Das sieht absolut genial aus.

  • #9

    Eva von evchenkocht (Montag, 11 Januar 2021 20:16)

    Hallo ihr zwei,
    also Tacos sind ja sowieso schon was echt Gutes - aber das mit den Pilzen finde ich mega! Das merke ich mir - und auch optisch macht das toll was her!
    Liebe Grüße,
    Eva

  • #10

    Diana (kochen-mit-diana.com) (Dienstag, 12 Januar 2021 12:31)

    Hallo ihr 2! Ich finde die Idee mit den pulled mushrooms genial! Auf sowas wäre ich nie selber gekommen. Nun muss ich das ausprobieren.
    LG, Diana

  • #11

    Marie-Louise (Dienstag, 12 Januar 2021 15:50)

    Ohja, Streetfood war auch eines meiner absoluten Lieblingsthemen! Eure Tacos klingen so, so gut, da wünschte ich mir direkt einen Lieferservice von Euch zu mir! Pulled Mushroom mit Kräuterseitlingen klingt nach etwas, das ich mir unbedingt merke!
    Ganz liebe Grüße
    Marie-Louise

  • #12

    Volker (Dienstag, 12 Januar 2021 20:32)

    Die Tacos sehen ja mal großartig aus. Da bekommt man direkt Lust reinzubeißen.

    Schöne Grüße
    Volker

  • #13

    Caroline | Linal's Backhimmel (Mittwoch, 13 Januar 2021 10:44)

    Was für ein leckeres Rezept!
    Ein toller Abschluss für diese schöne Reihe :)
    Liebe Grüße
    Caroline

  • #14

    Isabella - Lebkuchennest (Dienstag, 19 Januar 2021)

    Was für eine geniale Idee - vielleicht bekomme ich so auch meinen Fleischfresser daheim mal überlistet ;-)

    Liebe Grüße aus dem Lebkuchennest