Anifree Shoes

Anifree Shoes - der Online-Versandhandel für vegane Schuhe. Verschickt wird grundsätzlich plastikfrei und auf Wunsch auch in schon gebrauchten Kartons.

Wenn es um vegane Kleidung geht, dann ist vor allem eins schwer zu finden: Vegane Schuhe. In den letzten Jahren ist das Angebot zwar etwas größer geworden mit Ehtletic, Dogo, Avesu, Toms oder SoleRebels. Doch hier variieren vor allem die Sommerschuhmodelle sehr - für die kühleren Jahreszeiten und schlechtes Wetter ist es noch immer schwer etwas passend Veganes zu finden.

Abhilfe schafft seit 2015 der Onlineshop Anifree Shoes*, gegründet von Sören Lemke, der sich ausschließlich auf das Angebot von veganen Schuhen spezialisiert hat.

 

Er selbst lebt seit mehr als elf Jahren vegan und hat aus seiner Not eine Tugend gemacht: Auch er hatte nämlich Probleme schöne, vegane Schuhe in Deutschland zu finden und hat kurzerhand deshalb seinen eigenen veganen Schuh-Onlineshop gegründet.

 

Die Auswahl an angebotenen Schuhen ist dabei sehr vielfältig. Dabei kommt nicht nur ins Programm, was vegan ist, sondern im Idealfall auch in Europa produziert, um einen gewissen Rahmen an Nachhaltigkeit und Verantwortung ebenfalls zu gewährleisten.

 

Die Rechnung geht auf: ca. 70% der angebotenen Schuhe werden in europäischen Ländern wie Spanien, Portugal oder Italien produziert. Nur ein kleiner Teil kommt aus Asien, aber auch hier ist es wichtig, dass nur das in den Anifree Shop kommt, was auch nachhaltig und fair produziert wird.

 

Die Preise je Schuhpaar sind natürlich markenabhängig und liegen zwischen ca. 50 Euro bis 250 Euro pro Schuhpaar - dabei sind die Schuhe nicht teurer als auf den jeweiligen Marken-Websites selbst - ein großer Vorteil, der viel eigene Recherche erübrigt.

 

Wunderschöne, vegane Herbst- und Winterstiefel zu finden, ist noch etwas schwierig in Deutschland. Anifree Shoes schafft Abhilfe und verfügt im Onlineshop über eine große Auswahl an veganen Schuhen - für jede Jahreszeit.
Wunderschöne, vegane Herbst- und Winterstiefel zu finden, ist noch etwas schwierig in Deutschland. Anifree Shoes schafft Abhilfe und verfügt im Onlineshop über eine große Auswahl an veganen Schuhen - für jede Jahreszeit.

 

Was heißt vegan und nachhaltig eigentlich für Schuhe und den Onlineshop?

 

Neben dem Klassiker Leder als Schuhmaterial, sind oft auch in Klebern und Farbpigmenten tierische Bestandteile enthalten, so dass Schuhe nicht vegan sein können und es derzeit oft noch schwierig ist, die verwendeten Materialien nachzuvollziehen. Manche Onlineshops haben zwar inzwischen eine Vegan-Filterfunktion, im Laden vor Ort ist dies aber kaum bis gar nicht nachzuvollziehen, welche Schuhe aus rein pflanzlichen Materialien hergestellt sind.

 

Anifree Shoes (Screenshot): Seit 2015 bietet der Onlineshop eine große Auswahl fair hergestellter und veganer Schuhe an - für jeden Anlass und jede Jahreszeit.
Anifree Shoes (Screenshot): Seit 2015 bietet der Onlineshop eine große Auswahl fair hergestellter und veganer Schuhe an - für jeden Anlass und jede Jahreszeit.

 

Anders im Anifree Onlineshop. Hier ist nicht nur das komplette Angebot vegan, sondern zu jedem Paar Schuhe auch transparent ausgewiesen, welche nachhaltigen Materialien für das jeweilige Paar verwendet wurden.

 

 

So bestehen die Schuhe aus dem Sortiment beispielsweise aus Biobaumwolle, Naturkautschuk, Gummi, Filz, Mikrofaser, recycelten PET-Flaschen und anderen nachhaltig produzierten Materialien.

 

Zu jedem Schuh wird im Anifree-Onlineshop eine genaue und transparente Materialangabe gemacht. Hier die Angaben zu dem freundlicherweise zur Verfügung gestellten Paar Herbst- und Winterstiefel der Marke Shopfeatures.
Zu jedem Schuh wird im Anifree-Onlineshop eine genaue und transparente Materialangabe gemacht. Hier die Angaben zu dem freundlicherweise zur Verfügung gestellten Paar Herbst- und Winterstiefel der Marke Shopfeatures.

 

Zu jedem Paar Schuhe und zu jeder angebotenen Marke lassen sich so die gleichen, ausführlichen Informationen finden, so dass eine lange, eigene Recherche zu Materialien, Passformen etc. nicht mehr notwendig ist.

 

Zudem legt Sören Lemke in seinem Onlineshop nicht nur wert auf die Herstellungsbedingungen und verwendeten Materialien, sondern auch auf eine möglichst nachhaltige Distribution.

 

So werden alle Bestellungen plastikfrei versendet, die Verpackungsmaterialien sind ebenfalls komplett vegan und gern gesehen auch: die Möglichkeit, schon verwendete Kartons als Versandverpackung zu verwenden. Der Wunsch kann individuell im Bestellprozess angegeben werden, so dass Kartons so lange wieder verwendet werden wie es möglich ist und nicht zusätzlicher Verpackungsmüll entstehen muss.

 

Nun gibt es viele, die gerade bei Schuhen zögern online zuzugreifen, da das Anprobieren bei Schuhen unerlässlich ist. Wenn die Informationen zu Passformen und Schuhgrößen nicht ausreichend sind auf der Website, gibt es immer noch die Möglichkeit der kostenlose Retoure und einem 100 tägigen Umtauschrecht. Denn es geht vor allem um eins: zufriedene Kund*innen.

 

Und das Sortiment von Anifree Shoes macht bereits glücklich, nicht nur, weil alles vegan ist, sondern weil die Auswahl an Schuhmodellen einfach riesig ist: es gibt Hausschuhe, Boots, Stiefletten, Schuhe mit und ohne hohe Absätze, Sneakers, Wanderschuhe, offene Schuhe und sogar ein paar passende Accessoires wie Portemonnaies, Gürtel, Schnürsenkel und natürlich Pflegeprodukte für die Schuhe.

 

 

Für uns definitiv das, was uns bisher noch gefehlt hat:

Anifree Shoes ist ein Online-Schuhgeschäft, das eine große Auswahl an wirklich schönen und eben nur veganen Schuhen bietet von vielen Marken, die uns bis dahin unbekannt waren.

 

Für alle, die auf der Suche nach qualitativ hochwertigen und veganen Schuhen sind, sei Anifree Shoes deshalb sehr empfohlen. 

 

 

*Werbung (Dieser Artikel ist eine Kooperation mit Anifree Shoes. Die hier vorgestellten Schuhe und Shopfeatures hatten keinerlei Auswirkungen auf unsere Meinungen. Die Schuhe wurden uns kostenlos zur Verfügung gestellt für den Artikel; eine zusätzliche Vergütung ist nicht erfolgt.)

 

[daniela & heiko]

Kommentar schreiben

Kommentare: 0