Tomaten-Kokos-Suppe mit Earl-Grey-Popcorn (vegan)

Seit ein paar Monaten findet sich Popcorn nicht mehr nur in Kinos wieder, sondern auch in vielen erdenklichen Geschmacksrichtungen im Snack-Regal. Doch das Problem der fertigen Mischungen ist meist: Es ist viel Butter in den Inhaltsstoffen enthalten und somit leider nicht vegan. Deshalb gilt auch hier: einfach selber machen. Gesagt, getan. Herausgekommen ist eine fruchtige Popcorn-Variante mit Earl Grey, die perfekt als Topping auf unsere Drei-Minuten-Zwei-Zutaten-Lieblingstomatensuppe passt.

 

 

Tomaten-Kokos-Suppe

 

Zutaten

 

1 Dose Tomaten (geschälte Datteltomaten oder gehackte Tomaten)

1 Dose Kokosmilch

Gewürze nach Belieben:

Salz, Pfeffer, Chili, italienische Kräuter (Currymischungen, BBQ-Rubs, o.ä.)

Optional:

1 TL Agavendicksaft oder anderes Süßungsmittel (viele Menschen mögen/vertragen aufgrund der hohen Säure keine Tomatensuppe, ein Löffel Agavendicksaft hilft da oft.)

 

 

Zubereitung

 

Tomaten und Kokosmilch in einen hohen Topf geben und bei mittlerer Temperatur langsam erwärmen. Je nach gewünschter Konsistenz mit dem Stabmixer pürieren.

Wenn die Suppe heiß ist, mit den Gewürzen nach Wunsch und dem Popcorn verfeinern und direkt servieren.

 

Die perfekte Kombination: eine fruchtige Suppe mit zitronig-würzigem Topping.
Die perfekte Kombination: eine fruchtige Suppe mit zitronig-würzigem Topping.

 

Earl-Grey-Popcorn

 

Zutaten

 

30g Popcorn-Mais (wir haben einen bunten Mix aus Dublin mitgebracht)

1/2 EL Sonnenblumenöl

50 g Rohrzucker

50 ml Wasser

1 Beutel Earl Grey-Tee von Lebensbaum

 

 

Zubereitung

 

Das Öl mit dem Popcorn-Mais in eine Pfanne geben, die Pfanne mit einem Sieb oder Deckel abdecken und bei hoher Temperatur den Mais zum Popcorn ploppen lassen.

 

Währenddessen den Teebeutel aufschneiden und den Inhalt in einem Mörser sehr fein mahlen. Das Wasser aufkochen und den Rohrzucker darin komplett auflösen. Den gemahlenen Tee hinzugeben, gut verrühren und in ein sauberes Gefäß füllen bzw. direkt verwenden.

 

Das noch warme, fertige Popcorn in eine verschließbare Schüssel geben. 1-2 EL des Earl-Grey-Sirups auf das Popcorn geben, die Schüssel mit Deckel gut schütteln oder mit einem Löffel kräftig umrühren, so dass das Popcorn die „Marinade" gleichmäßig annimmt.

 

Anschließend die Suppe damit verfeinern und direkt warm genießen.

 

Natürlich lässt sich das eventuell übrige Popcorn auch perfekt pur snacken - die fruchtige Bergamotte-Note des Tees macht diese Version nicht zu süß. Der Earl-Grey-Sirup lässt sich außerdem für andere Süßspeisen, als Soße und zu Desserts verwerten.
Natürlich lässt sich das eventuell übrige Popcorn auch perfekt pur snacken - die fruchtige Bergamotte-Note des Tees macht diese Version nicht zu süß. Der Earl-Grey-Sirup lässt sich außerdem für andere Süßspeisen, als Soße und zu Desserts verwerten.

 

*Werbung (Dieser Artikel ist eine Kooperation mit Lebensbaum. Der hier vorgestellte Earl Grey sowie eine zusätzliche Vergütung hatten keinerlei Auswirkungen auf unsere Meinungen. Das Rezept ist in Eigenkreation entstanden.)

 

 

[daniela & heiko]

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0