Gebackene Overnight Oats mit Schwarzkirschen (Vegan)

Bei den herbstlichen Tagen draußen ist ein warmes Frühstück genau das richtige. Deshalb gibt es für die Herzensfrau gebackene Overnight Oats, die schnell zubereitet sind und eine wunderbare Alternative zu kaltem Haferschleim sind. Auch zum Mitnehmen ins Büro hervorragend geeignet, sofern ein Backofen oder eine Mikrowelle vorhanden ist. Ein herzerwärmender Start in den Tag garantiert.

 

 

Zutaten

 

150 ml Haselnussmilch

5 EL Haferflocken*, z.B. von Kölln* (*Affiliate Link)

3 EL Süßkirschen, schwarz

2 EL Frucht-Nuss-Mischung, z.B. von Keimling, Seeberger, selbst gemacht o.ä.

2 TL Oatmeal Spice, z.B. von Just Spices

 

 

Zubereitung

 

Die Fruchtmischung und die Haferflocken in eine ofenfeste Form geben. Die Würzmischung darauf verteilen und mit der Haselnussmilch aufgießen bis alles leicht bedeckt ist.

 

Über Nacht, abgedeckt, in den Kühlschrank stellen.

 

Am nächsten Tag die Kirschen gleichmäßig über die Form verteilen und leicht eindrücken. Den Backofen auf 200 Grad Celsius Umluft vorheizen und das Haferflockengericht für 10 Minuten backen (oder bei entsprechender Temperatur in der Mikrowelle erhitzen).

 

Sofort warm servieren.

 

 

Tipps/Anmerkungen:

  • Die Zutaten können nach Belieben ausgetauscht, ergänzt und gemischt werden. Das Rezept funktioniert mit anderer Milch, anderen Gewürzen, Früchten, Nüssen etc. genauso. Ein paar weitere Beispiele finden sich auch auf unserem Instagram-Account.
  • Die Milchmenge kann variiert werden - ja nachdem wie flüssig oder fest man das Ergebnis haben möchte.
  • Das Gericht kann auch kalt serviert werden ohne das Backen im Ofen. Einfach die Overnight Oats nach Belieben mit Früchten und Nüssen o.ä. dekorieren und direkt verzehren.
  • Die Herz-Schale ist aus den USA bezogen und gibt es hier zu erwerben.

 

 

[heiko]

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0