Gemüse-Reis-Schüssel mit Orangen-Tahin-Soße (vegan)

Sog. „Bowls" sind in aller Munde - also verschiedene Zutaten, serviert in einer Schüssel. In Berlin gibt es seit längerer Zeit schon ein Restaurant mit gleichem Namen und so begegnen einem auch immer mehr „Schüssel"-Rezepte. Uns hat dieses hier sehr gut gefallen - wir haben es dann nach unseren Wünschen und Zutaten abgeändert. Insbesondere auch die Soße. Diese ist dem Krautkopf-Buch* (*Affiliate-Link) entnommen, das immer wieder als Inspirationsquelle sehr empfehlenswert ist.

 

Zutaten für 2 Personen

 

Gemüse-Reis-Schüssel

4 EL Olivenöl

2 große Petersilienwurzeln (ca. 200 g)

2 große Pastinaken (ca. 200 g)

2 große Karotten/Möhren (ca. 200 g)

2 Hände voll Feldsalat

1 Tasse Wildreis

Pfeffer und Salz

Granatapfelkerne und Kürbiskerne zum Dekorieren

 

Orangen-Tahin-Soße (ca. 400ml - für Vorräte)

3 EL Apfelessig

7 EL Sesammus

3 EL Agavendicksaft

3 EL Senf

100ml Orangensaft

5 Knoblauchzehen, geschält

5g Ingwer (ein kleines Stück, geschält)

3 EL Zitronensaft

Frischer Pfeffer und Salz

 

 

Zubereitung

 

Gemüse-Reis-Schüssel

 

Feldsalat waschen und zur Seite legen. Wildreis nach Anleitung kochen. Das Gemüse schälen, Spitzen und Enden abschneiden und in Scheiben oder Stifte schneiden.

 

Den Backofen auf 200 Grad Celsius Umluft vorheizen.

 

Das Gemüse in eine große Schüssel geben, salzen, pfeffern die Hälfte des Öles darüber verteilen und gut durchmischen. Dann noch einmal salzen, pfeffern und die zweite Hälfte des Öls darüber geben und wieder gut vermischen.

Jetzt das Gemüse auf ein Backblech geben und für 25 Minuten backen. Nach 12 Minuten einmal kurz durchmischen/umdrehen.

 

Wenn das Gemüse fertig ist, alles in einer Schale anrichten und beispielsweise mit dem Orangen-Tahin-Dressing servieren.

 

 

Das wunderbare Dressing kann vielfältig eingesetzt werden und hält sich einige Tage in Flaschen abgefüllt im Kühlschrank. Perfekt als Vorrat.
Das wunderbare Dressing kann vielfältig eingesetzt werden und hält sich einige Tage in Flaschen abgefüllt im Kühlschrank. Perfekt als Vorrat.

 

Orangen-Tahin-Dressing

 

Alle Zutaten im Mixer (oder mit dem Pürierstab) zu einem einheitlichen Dressing verrühren. Gegebenenfalls mit weiterem Orangensaft oder Agavendicksaft sowie Gewürzen abschmecken.

 

Dieses Dressing eignet sich hervorragend für warme und kalte Speisen (z.B. Wintersalate) und ist deshalb auch als Allround-Soße für z.B. diese Bowl hervorragend geeignet.

 

 

Tipps/Anmerkungen:

  • Die Herzschüssel ist aus den USA und hier erhältlich.
  • Alle Gemüseangaben sind Geschmackssache und können durch anderes Lieblingsgemüse ausgetauscht werden.

 

 

 

[heiko]

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0