Eis am Stiel: Matcha-Eis

 

Sommerzeit ist für viele natürlich auch Eis(selbermach)zeit, so ähnlich geht uns das auch.

Manchmal will man etwas Erfrischendes, manchmal etwas Crèmiges und gelegentlich auch ganz abstruse Dinge.

 

Zwei Eissorten mit Matcha wollen wir euch hier kurz präsentieren, die wir für den heutigen Sonnentag vorbereitet haben. Die erste Variante ist in Anlehnung dieses Originalrezeptes entstanden. Die zweite, mit Orangensaft, als erfrischendere Variation.

 

1. Kokos-Matcha-Eis

 

Zutaten für 2 Eis am Stiel:

 

1/3 Dose Kokosmilch

halb soviel Hafermilch

1 großzügiger Schuss Agavendicksaft

1/3 TL Matcha

 

Alles zusammen gut verquirlen und anschließend in die beiden Eis-am-Stiel-Formen füllen. (Oder in eine Tupperdose, falls keine Förmchen zur Hand, die es u.a. bei IKEA oder gerade auch Tchibo zu kaufen gibt.)

Nun ca. fünf Stunden im Eisfach gefrieren lassen. Danach die Form mit heißem Wasser „abschrecken" und das Eis sofort genießen. (Oder ca. 10 Minuten auftauen lassen und Kugeln formen und schnell aufessen.)

 

 

2. Orange-Matcha-Eis

 

Zutaten für 2 Eis am Stiel:

 

1/3 Dose Kokosmilch

halb soviel Orangensaft

1 großzügiger Schuss Agavendicksaft

1/3 TL Matcha

 

Alles zusammen gut verquirlen und anschließend in die beiden Formen füllen. Dann, wie oben beschrieben, einfrieren und nach ca. fünf Stunden genießen.

Eventuell mit einem Glas Orangensaft oder, falls in Kugelform gereicht, mit Kokosstreuseln garnieren und servieren.

 

 

[heiko]

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0