Chai-Kokosnuss-Eis (vegan, roh)

 

Auf der Suche nach leckeren Eisrezepten sind wir über die Mischung von Kokos mit Chaigewürzen gestolpert.

 

Da wir einen wunderbaren Kashmir Chai (Tee) haben, mussten wir das Rezept von „Ari´s Menu" abgewandelt direkt ausprobieren.

 

Und was sollen wir sagen? Es ist einfach himmlisch und lecker. Und dazu noch einfach in der Herstellung.

 

Zutaten (für 2 Personen)

 

75 ml Agavendicksaft/Dattelsirup (oder nicht roh: Ahornsirup)

1 Dose Kokosmilch

1 TL gemahlener Kashmir Chai von Kusmi

1/2 Vanilleschote

 

Zubereitung

 

Das Mark der Vanilleschote herauskratzen und mit den anderen Zutaten zusammen in eine Schüssel geben. Mit einem Schneebesen oder einem Handrührgerät schaumig schlagen und anschließend entweder in die Eismaschine geben oder ins Gefrierfach.

 

Ohne Eismaschine empfiehlt sich, die Masse jede halbe Stunde kurz heraus zu nehmen und erneut cremig zu rühren. Anschließend wieder in den Gefrierschrank geben. Das ganze ca. vier Mal wiederholen, bis das Eis cremig gefroren ist und die gewünschte Konsistenz erreicht hat.

 

Tipps:

  • Der Chai von Kusmi ist sehr intensiv, aus diesem Grund reicht uns ein Teelöffel, den wir im Mörser fein mahlen und durch ein Sieb hinzugeben. Bei anderen Tees (oder alternativ: Gewürzen/Sirup) kann die Menge stark variieren.
  • Zur Süßung kann das Eis mit einem weiteren Schuss Sirup oder ein bisschen Rohrzucker/Zimt serviert werden.

 

[heiko]

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0