Montagsfrage: Autor oder Autorin? Von wem lest ihr mehr Bücher?

 

Ein verregnetes Lesewochenende mit "All deine Zeilen" liegt hinter mir und nun ist es wieder Zeit die Montagsfrage von der lieben Nina zu beantworten.

 

Heute geht es um das Geschlecht des Autoren / der Autorin und zunächst dachte ich nicht weiter über diese Frage nach, auch, weil ich Bücher viel nach dem Inhalt beurteile und lesen mag und bisher weniger nach dem Autoren. Aber das kommt zunehmend auch dazu, nämlich dann, wenn mir die Menschen durch persönliches Kennenlernen oder die Darstellung im Web gefallen...

 

Meine Lieblingsautorin für Liebesbücher ist Rachel Gibson und da sind wir schon bei einem "Problem". Ich mag durchaus gerne einige dieser pinken Bücher im Buchladen lesen und die wenigsten davon sind aus einer männlichen Feder, was ich sehr schade finde.

Und so scheint es tatsächlich genre-abhängig zu sein, von welchem Autorengeschlecht man mehr Bücher liest... Und, wenn ich mir das so anschaue: Selbst die letzten Romane, die ich gelesen habe, stammen von einer Frau.

 

Also los, Männer, empfehlt mir eure Bücher aus den Bereichen Liebe, Erotik, Erzählung, Humorvolles. Ich freue mich, auch eure Bücher kennenzulernen!

 

 

[daniela]

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0