Nudelsalat (vegan)

 

Nudelsalat wird ja in Deutschland vielfach mit Mayonnaise gemacht, die von uns verwendeten Chili-Mayos lassen sich dafür natürlich hervorragend verwenden.

 

Ich persönlich mag lieber Essig- & Öl-Varianten.

Zutaten:

 

500 g Nudeln (Fusilli oder Rigatoni)

200 g Cocktailtomaten

100 g Rucolasalat

50 g Pinienkerne

1 Frühlingszwiebel

1 EL Agavendicksaft

4 EL Olivenöl

4 EL Balsamicoessig

4 EL Sojajoghurt

Portugiesisches Meersalz

Tellicherrypfeffer

 

Nudeln in Salzwasser fertig kochen, Wasser abgießen und Nudeln beiseite stellen.

 

Tomaten halbieren oder vierteln, Rucola in kleine, fingerdicke Streifen schneiden, Frühlingszwiebel in kleine Ringe schneiden.

 

Die lauwarmen Nudeln in eine Salatschüssel geben und mit Salz und Pfeffer würzen. Tomaten, Rucola und Frühlingszwiebeln dazu geben.

 

Öl, Essig, Agavendicksaft und Joghurt in einem Glas oder einer Schüssel mischen und dann gleichmässig über dem Salat verteilen. Mit dem Salatbesteck den Salat gut vermischen und anschließend die Pinienkerne darüber geben.

 

Tipps:

  • Der Agavendicksaft soll die Säure etwas aus dem Salat nehmen, da Tomaten und Essig schnell dafür sorgen, dass es zu sauer wird.
  • Die Pinienkerne können natürlich auch kurz angeröstet werden.

 

[heiko]

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Laurine (Dienstag, 06 Mai 2014 13:17)

    Wow. Ich bin begeistert, das wird es bei mir zum nächsten Geburtstag auch geben!!!

  • #2

    tee-kesselchen (Dienstag, 06 Mai 2014 14:59)

    Liebe Laurine,
    das freut uns, dass wir dich damit so begeistern können! Dann dir auch einen wunderbaren Geburtstag und herzliche Grüße,
    Daniela