Himbeer-Agavendicksaft

 

Sowohl eine Farb- als auch eine Geschmacksexplosion. Diese wird mit gefriergetrockneten Früchten erzeugt. Es gibt diese als ganze Früchte oder auch als Fruchtpulver.

 

Zubereitung

100 - 150 ml Agavendicksaft

1/2 TL Himbeerfruchtpulver (von Madavanilla)

 

Den Agavendicksaft in ein kleines Schraubglas füllen.

 

Das Schraubglas vorher soweit es geht steril machen, ähnlich wie bei der Marmeladenzubereitung. Sprich: ca. 10 Minuten mit kochendem Wasser auffüllen, abgießen und anschließend ca. 10 Minuten bei 110°C in den Umluftherd.

 

Den halben Teelöffel Fruchtpulver mit in das Schraubglas geben und dieses dann für etwa 10 Minuten in ein heißes Wasserbad stellen und das Fruchtpulver darin verrühren. Anschließend den Deckel aufschrauben und abkühlen lassen.

 

Tipp: Die Intensität von Farbe und Geschmack hängt natürlich stark von der Menge des Fruchtpulvers ab, deshalb eher mit weniger beginnen. Oben im Bild sind es etwa 100 ml Agavendicksaft und 1 Teelöffel Fruchtpulver, dass war definitiv etwas zu viel des Guten. Wahrscheinlich werde ich das Glas bis auf 200 ml Auffüllen und dann noch einmal probieren.

 

 

[heiko]

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0