Mo

09

Jun

2014

Zimteis (vegan, roh)

Letztes Mal haben wir aus Cashews Eis gemacht, aber es geht nicht nur ohne Eismaschine, sondern auch ohne Nüsse als Basis, wenn man rohes Eis herstellen will. Dieses Mal sind wir über ein Rezept gestolpert, das auf der Basis von gefrorenen Bananen hergestellt wird. Das klang so lecker, dass wir es gleich mal ausprobieren wollten.

 

Zutaten für eine mittlere Schüssel Eis:

 

2 Bananen

1 EL Zimt

1 EL Kakaopulver

 

Die Bananen in Stücke schneiden und über Nacht im Eisfach einfrieren.

Am nächsten Tag die Bananen, den Zimt und das Kakao im Mixer oder mit dem Pürierstab zu einer feinen Masse zerkleinern.

 

Nun ist das Eis bereits verzehrfertig. Wer es wieder etwas fester haben will, sollte das Eis nochmals im Gefrierfach für 1-2 Stunden parken.

 

Tipp: Uns war das Eis fast etwas zu schokoladig, wer es also eher zimtiger mag, sollte vielleicht etwas weniger Kakao (z.B. nur 1 TL) nehmen.

 

[daniela]

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    opilio (Dienstag, 10 Juni 2014 17:21)

    sehr leckere Sache! Bei den Temperaturen hab ich das Eis gerade ausprobiert, hat einwandfrei geklappt. Ich bin gern bei der schokoladigeren Variante geblieben :) In Zukunft heißt es: am besten immer Bananen im Gefrierfach haben :D

  • #2

    tee-kesselchen (Dienstag, 10 Juni 2014 21:31)

    Vielen lieben Dank dir für dein Feedback. Wir freuen uns sehr, dass es dir so gut geschmeckt hat. Wir werden sicher in den nächsten Tagen nochmal Eis auf Bananenbasis posten, hier vorbei stöbern lohnt sich also... :)
    Herzlich sonnige Grüße,
    Daniela

  • #3

    Evy (Mittwoch, 11 Juni 2014 12:46)

    Gibt es eine Alternative zu Bananen?

  • #4

    tee-kesselchen (Mittwoch, 11 Juni 2014 13:33)

    Liebe Evy,

    solltest du den Bananengeschmack nur nicht mögen, empfehlen sich möglichst grüne Bananen und mehr Zimt/Kakao. Ich nehme nicht an, dass man dann noch irgendetwas von den Bananen schmeckt... Sollte es eher eine Allergie o.ä. sein, könnte man das ganze sicher auf Kokosfett/-crèmebasis versuchen.

    Liebe Grüße,
    Daniela

  • #5

    Eileen Mo (Mittwoch, 18 Februar 2015 11:23)

    Huhu,
    ich mag meine nanaicecream auch total gerne.
    Deine Variante mit Zimt und Kakao hört sich klasse an :O Ich nehme bei mir immer Himbeeren und Vanillezucker mixe die mit den Bananen ordentlich durch und gebe noch 2 Löffelchen süße, warme, Himbeeren darüber ( ja ich steh total auf Himbeeren :D).

    Grüße
    Eileen

  • #6

    tee-kesselchen (Donnerstag, 19 Februar 2015 11:47)

    Liebe Eileen,

    die Vorliebe zu Himbeeren kann ich total verstehen, darum haben wir auch schon so viele tolle Himbeersüßigkeiten gebloggt, wie Pralinen und Torten - einfach mal in die Suche eingeben ;-)
    Danke dir auch für den tollen Hinweis mit dem Himbeereis, das werden wir sicher auch bald ausprobieren.

    Herzliche Grüße,
    Daniela